Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnung!

Mit Beschluss vom 17. April 2021 hat die Landesregierung die Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erneut geändert. Die Änderungen treten am 19. April 2021 in Kraft.

Ab dem 19. April können Sie weiterhin Ihren Termin bei uns wahrnehmen. Vorraussetzung ist ein tagesaktueller negativer COVID-19 – Schnelltest, einer Impfdokumentation oder eines Nachweises einer bestätigten Infektion im Sinne des § 4a der Corona-Verordnung. 

Kunden mit Erkältungssymptomen dürfen wir nicht bedienen.

FFP2  Maske oder medizienischer Mund und Nasenschutz ist Pflicht. 
 Wenn möglich sollte dieser von Ihnen mitgebracht werden.
 (ggf. können diese auch bei uns käuflich erworben werden)

Wir dürfen keinerlei Gesichtsbehandlungen durchführen! 
Augenbrauen- Wimpern Behandlungen oder Bartschneiden
dürfen wir bis auf weiteres nicht anbieten.

• Wir dürfen keine Trockenhaarschnitte mehr ausführen.
• Es ist zwingend erforderlich, dass wir Ihr Haar mit einem viruzidem Shampoo waschen.
• Desinfektion – unsere Werkzeuge/Umhänge müssen nach jeder Behandlung desinfiziert, gewaschen oder entsorgt werden.
• Abstand – wir müssen ggf. größere Abstände zwischen den Kunden schaffen. Das wird mögliche Einschränkungen bei der gleichzeitig zu behandelten Kunden geben. Aus diesem Grund behalten wir es uns vor, Termine zu verschieben und auch unsere Öffnungszeiten dieser Lage anzupassen

Sollte es zu Terminverschiebungen kommen, werden wir Sie selbstverständlich rechtzeitig informieren.
Wir danken für Ihr Verständnis und Vertrauen und freuen uns Sie in unserem Salon begrüßen zu dürfen. 

Wir beantworten gerne Ihre Fragen telefonisch oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Ihr Tomás Hairdesign – Team